Kurs Infos

Freie Plätze Freie Plätze
So 05 Sep 2021
-
So 12 Sep 2021
Kursnummer: 02107-21
Kursort: AUSERHALB
>> Jetzt Anmelden <<

Lassen Sie sich bezaubern von dem Duft der Lavendelfelder, den Früchten der knorrigen Olivenbäume oder der Weinreben! Aber auch von der kargen mittelalterlichen Architektur der Zisterziensermönche oder den Prachtbauten der Päpste in Avignon! Die Provence bietet eine unvergleichliche Kontrastvielfalt. Auch thematisch springen wir von der Römerzeit zu den Machtspielen der Päpste, befassen uns mit der Verfolgung der Hugenotten oder gehen den Spuren des berühmten Vincent van Gogh nach. Untergebracht in einem schönen Landhotel sind unsere Reiseziele mit dem Reisebus angenehm zu erreichen.

Programm der Woche:

1.Tag: Arles – UNESCO-Weltkulturerbe und Hauptstadt der Camargue

In der quirligen Stadt Arles an der Rhône begegnen wir auf Schritt und Tritt dem römischen Erbe. Den Bogen zur Gegenwart spannt die Erinnerung an Vincent van Gogh, der 1888 nach Arles kam, um das südliche Licht einzufangen. Keiner ahnte damals, dass damit eines der bedeutendsten Kapitel der modernen Malerei seinen Lauf nehmen würde. Auch im Mittelalter genoss Arles großes Ansehen, heute noch nachzuempfinden am Skulpturenwerk im Kreuzgang von St.-Trophime.

2. Tag: Les Baux und Avignon

Les Baux zählt zu den majestätischsten Burgruinen Frankreichs mit seiner Felsenstadt. Der verlassene Ort entwickelte sich im 17. Jahrhundert zu einem Zufluchtsort der Protestanten, so dass Kardinal Richelieu die Stadt eroberte und die Festung schleifen ließ.

Das provenzalische Olivenöl ist ein Öl mit geschützter Ursprungsbezeichnung und stammt aus dem Vallée des Baux-de-Provence. In einer Ölmühle erfahren wir mehr über die Herstellung des Grünen Goldes.

Avignon: Das Mittelalter ist in kaum einer anderen provenzalischen Stadt so gegenwärtig wie in Avignon, in der Stadt der Päpste, dem zeitweiligen "zweiten Rom". So dominiert heute noch der Papstpalast (UNESCO-Welterbe) die von einer kompletten Stadtmauer umgebene Stadt. Gleichzeitig ist Avignon eine junge, moderne Universitätsstadt und jedes Jahr im Juli die Stadt des internationalen Theaterfestivals.

3. Tag: Pont de Langlois, St. Rémy-de-Provence/Glanum und Weinprobe in Beaucaire

Die Ziehbrücke von Langlois wurde von van Gogh mehrmals gemalt. Die Bürger von Arles trieben van Gogh in das Sanatorium in St-Rémy-de-Provence. Hier entstanden einige seiner schönsten Bilder mit Zypressen, knorrigen Ölbaumen und Kornfeldern. Genießen Sie in der pittoresken Altstadt den lebendigen Markt. Im römischen Glanum liegen die Wurzeln der Stadt.

Weinreben prägen das Landschaftsbild der Terre d'Argence. Bei einer Weinprobe lernen wir mehr über den hier produzierten Wein wie beispielsweise den Côtes du Rhône.

4. Tag: Pont du Gard und Nîmes

Der Pont du Gard ist eines der besterhaltenen und prächtigsten Baudenkmäler der Antike in ganz Europa und damit ein Zeugnis einmaliger Ingenieurskunst. Er ist Teilstück des insgesamt 50 Kilometer langen Aquädukts, das die römische Metropole Nîmes mit frischem Trinkwasser versorgte.

Nîmes: Das antike Nemausus ist heute trotz seiner antiken Bauwerke eine moderne Stadt. Anziehungspunkt ist das römische Amphitheater, in dem bis zu 24.000 Besucher den Gladiatorenkämpfen beiwohnen konnten. Über die Jahrhunderte erfuhr es wie der antike Tempel Maison Carrée eine profane Nutzung und ist so bis zum heutigen Tag im Stadtbild aufs Beste erhalten.

5. Tag: Zisterzienserabtei Silvacane und Lourmarin

Besinnlicher geht es zu in der isoliert liegenden Klosteranlage in Silvacane. Bei einer Führung erfahren wir mehr über das asketische Leben der Zisterzienser und die bestechende Schönheit der schmucklos-schlichten Architektur. Ein kleiner Abstecher führt uns in das hübsche Dorf Lourmarin. Auf dem Friedhof besuchen wir das Grab von Albert Camus, der mit seinem Buch „La peste“ ein unvergleichlich aktuelles Thema aufgegriffen hat.

6. Tag: Multikulturelle Metropole Marseille

Ohne den Besuch der schillernden Hafenstadt Marseille wäre das Bild der Provence unvollständig. Neben der imposanten Zitadelle wurde 2013 das Museum MuCem eröffnet, in dem Jahr, als Marseille Europäische Kulturhauptstadt war. Es lohnt der Anstieg zur Wallfahrtskirche Notre-Dame-de-la-Garde mit dem 60 Meter hohen Turm und der vergoldeten Madonna als Wahrzeichen der multikulturellen Millionenmetropole. Von hier bietet sich ein „überwältigender Rundblick“ (Kurt Tucholsky) auf das Mittelmeer.

Das detaillierte Reiseprogramm steht zum Herunterladen auf unserer Homepage www.vhs-i.de zur Verfügung. Wir senden es Ihnen auf Anfrage auch gerne zu.

Für die Stadtführungen, Rundgänge und den Aufstieg zur Burgruine Les Baux ist eine gewisse Gehfreudigkeit und Ausdauer erforderlich.

Leitung: Anke Sprenger, Mainz

An- und Abreise: mit dem Reisebus ab und bis Inzigkofen.
Abfahrt in Inzigkofen: Sonntag, 5. 9., 7.00 Uhr
Rückkehr in Inzigkofen: Samstag, 12. 9., gegen 19.00 Uhr

Bitte geben Sie schon bei der Anmeldung an, wenn Sie vor oder nach der Reise eine Übernachtungsmöglichkeit in Inzigkofen brauchen.

Rücktrittsbedingungen für Reisen Seite 179 im Jahresprogramm 2021 und im Register "Kleingedrucktes" auf der Kurs-Webseite

Freie Plätze Freie Plätze
So 05 Sep 2021
-
So 12 Sep 2021
Kursnummer: 02107-21
Kursort: AUSERHALB

im Doppelzimmer 1520,- € (mit Du/WC pro Person)
im Einzelzimmer 1.725,- € (mit Du/WC)

Im Reisepreis enthalten sind Busfahrt, alle Führungen, Eintrittsgelder, Reiseleitung und 7 Übernachtungen mit Halbpension.

Bitte geben Sie schon bei der Anmeldung an, wenn Sie vor oder nach der Reise eine Übernachtungsmöglichkeit in Inzigkofen brauchen.

Es gelten besondere Rücktrittsbedingungen für Reisen, siehe Seite 179 im Jahresprogramm 2021 und im Register "Kleingedrucktes" auf der Kurs-Webseite

Preise
Der Reisepreis enthält Reiseleitung und Halbpension im Hotel / in den Hotels und alle weiteren unter "Kurs Infos" aufgeführten Leistungen.
Eine Ermäßigung wird bei Reisen nicht gewährt.

Bezahlung
Mit Reisebeginn ist der Reisepreis per Einzugsermächtigung zu bezahlen. Wir verlangen vorab keine Anzahlung.
Wir senden Ihnen mit der Buchungsbestätigung das Formular zur Erteilung einer Einzugsermächtigung. Bitte überweisen Sie nicht vorab.

Kleingedrucktes für Reisen:

Unterkunft
Die Unterkunftsmöglichkeiten werden bei Reisen unter der Rubrik „Kurs Infos“ angegeben. Es stehen in der Regel sowohl Einzel- wie auch Doppelzimmer mit Dusche/Bad und WC zur Verfügung.

Information für Gehbehinderte
Reiseinteressenten mit Gehbehinderungen bitten wir vor der Anmeldung, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir klären können, ob sie auf der Reise zurecht kommen.

Hotel
Wenn keine Angaben zum Hotel gemacht werden, so können Sie das vorgesehene Hotel gerne bei uns telefonisch erfragen.
Ca. 14 Tage vor Reisebeginn informieren wir Sie über den genauen Ablauf, Hotels und ggf. Anfahrt.

Rauchen
Während Bus- und Bahnfahrten, die in den Reiseleistungen enthalten sind, ist das Rauchen nicht gestattet. Wenn Sie im Hotel ein Raucherzimmer buchen möchten, so teilen Sie uns das bitte mit. Wir prüfen dann, ob dies möglich ist.

Parken
In Inzigkofen können Sie Ihren PKW auf unserem Parkplatz kostenlos abstellen. Bei eigener Anreise zum Reiseziel, sind dort eventuell anfallende Kosten für Parkplätze nicht im Reisepreis enthalten.

Haustiere
Bitte bringen Sie keine Haustiere mit.

Startpunkt von Busreisen
Der Reisebus startet stets in Inzigkofen und kehrt am Ende der Reise nach Inzigkofen zurück. Ein Zustieg auf der Reisestrecke ist meist möglich. Informationen dazu finden Sie bei „Kurs Infos“.

Wenn Sie vor der Abfahrt oder nach der Rückkehr von der Reise eine Übernachtung in Inzigkofen benötigen, so geben Sie dies bitte schon bei der Anmeldung an.

Eigene Anreise
Wenn unter „Kurs Infos“ keine gemeinsame Anreise angeboten wird, beginnt die Reise am genannten Reiseziel. Ihre An- und Abreise organisieren Sie in diesen Fällen bitte selbst, ebenso zusätzliche Übernachtungen vor oder nach der Reise. Gerne teilen wir Ihnen die Kontaktdaten zum Hotel mit.

Gemeinsame Anreise mit der Bahn
Wenn unter „Kurs Infos“ eine gemeinsame Anreise mit der Bahn angeboten wird, so wird ein Startbahnhof angegeben, wo die Reiseleitung die Gruppe trifft. Ein Zustieg auf der Bahnstrecke ist in der Regel möglich. Die Anfahrt zum Bahnhof organisieren Sie bitte selbst.

Getränke
Getränke können bei Busreisen in eingeschränktem Umfang im Bus erworben werden.

Anmeldungen
Homepage: Über den Button „jetzt anmelden“. Füllen Sie bitte das Anmeldeformular komplett aus und schicken Sie es ab. Für bestimmte Kurse steht ein Anmeldeformular als PDF-Datei zur Verfügung. Bitte drucken Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben zu.

Postweg: Im Jahresprogramm der Volkshochschule Inzigkofen befindet sich auf hinteren Umschlagseite eine Anmeldepostkarte.

Wir beantworten Ihre Anmeldungen schriftlich und senden Ihnen per Post eine Buchungsbestätigung zu.

Nach dem Erscheinen unseres Jahresprogramms (in der Regel Ende Oktober) bearbeiten wir die eingegangenen Anmeldungen in chronologischer Abfolge der Kurse. Bitte haben Sie in dieser Phase Geduld, es kann bis Mitte Dezember dauern, bis wir alle Anmeldungen für das folgende Jahr beantwortet haben.

Rücktrittsbedingungen

Die Stornogebühren für Reisen im 1. Halbjahr 2021 siehe Reisebeschreibung.

Stornogebühren für Reisen im 2. Halbjahr 2021

  • ab 120 - 91 Tage vor Reisebeginn: 15% des Reisepreises
  • ab 90 - 41 Tage vor Reisebeginn: 30% des Reisepreises
  • ab 40 - 11 Tage vor Reisebeginn: 60% des Reisepreises
  • ab 10 Tage vor Reisebginn: 80% des Reisepreises
  • Bei Nichterscheinen ohne vorherige Stornierung oder Abbruch der Reise muss der volle Preis bezahlt werden.

Wenn eine Gruppenbahnfahrkarte für die Reise von der VHS angeboten und von Ihnen gebucht wurde, kommen die Stornokosten der Deutschen Bahn AG hinzu.

Die Stornogebühr gilt unabhängig vom Grund Ihres Rücktritts. Die Stornogebühr entfällt, wenn Sie uns bei der Mitteilung Ihrer Stornierung gleich eine Ersatzperson nennen, die Ihre Buchung komplett übernimmt und an der Reise auch tatsächlich teilnimmt. Wir empfehlen Ihnen - insbesondere für die Reisen - eine Reiseabbruch- und Reiserücktrittskostenversicherung abzuschließen.

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere AGB

Haftungsbeschränkung bei Reisen
Die Haftung wird auf den dreifachen Reisepreis beschränkt.

Verpflegung
In der Regel ist bei unseren Reisen Halbpension enthalten. Sie finden die enthaltenen Verpflegungsleistungen bei den einzelnen Reisen unter der Rubrik „Kurs Infos“.

Sitzplatz im Bus
Die Sitzplätze werden nach Eingang der Einzugsermächtigung (Datum des Poststempels oder Sendedatum Telefax) vergeben. Wir sind bemüht Ihren Sitzplatzwunsch zu erfüllen. Ein Anspruch auf einen bestimmten Sitzplatz besteht nicht.

Busunternehmen/Reisebus
Bei der Auswahl des Busunternehmens achten wir darauf, dass moderne, gepflegte und gewartete Fernreisebusse mit fest angestellten und erfahrenen Fahrern eingesetzt werden.

Preise
Die im Reisepreis enthaltenen Leistungen sind bei den einzelnen Reisen unter der Rubrik „Kurs Infos“ genannt.

Ermäßigung
Bei Reisen wird keine Ermäßigung gewährt.

Bezahlung
Bei Reisen ist die Bezahlung nur mittels SEPA-Lastschrift möglich. Bitte überweisen Sie nicht vorab.

Kontakt:
Unsere Bürozeiten für telefonische Auskünfte:
Montag – Freitag: 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr
Tel. 07571 / 7398-0
Oder senden Sie uns eine E-Mail: info@vhs-inzigkofen-nospam.de