Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung

Kursnummer: 03170-18 | Kursbeginn: Fr 13.04.2018 | Kursende: 13.04.2018 | Kursort: Inzigkofen

Kurs Infos


Als Mitarbeiter kommunaler Verwaltungen und anderer lokaler Einrichtungen sind Sie oft erste Anlaufstelle für Menschen mit Flucht- bzw. Migrationshintergrund. Ob in der Arbeit mit den Kunden oder im Team - eine kultursensible Arbeitsweise ist Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Gestaltung interkultureller Begegnungen.
Ausgehend von der eigenen Kultur werden der Blick und das Verständnis für andere Kulturen geschärft: Wie nehmen wir „Fremde“ wahr und wie sehen uns die „Anderen“? Wie werden ein Lächeln oder das Händeschütteln interpretiert? Welche Erwartungen gibt es an Mitarbeiter von öffentlichen Einrichtungen? Gefühle der Fremdheit und Unsicherheit in interkulturellen Begegnungen sowie Techniken, mit diesen umzugehen, werden thematisiert. Sie lernen kulturelle Besonderheiten in der sprachlichen und nonverbalen Kommunikation kennen und setzen sich mit der Kommunikation mittels einer Fremdsprache sowie mit dem Einsatz von Dolmetschern auseinander. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Gegebenheiten der interkulturellen Kommunikation in der Verwaltung und öffentlichen Einrichtungen gelegt.
Durch zahlreiche Übungen, Fallbeispiele und Diskussionsrunden stellen Teilnehmer den Bezug zur eigenen Praxis her und stärken die eigenen interkulturellen Kompetenzen.
Zielgruppe: Kommunale Führungskräfte und Mitarbeiter mit und ohne Migrationshintergrund aus Verwaltungen und anderen lokalen Einrichtungen wie Job-Centern, Schulen, Sozialarbeit, Stadtwerken und anderen Bereichen.

Leitung:            Dr. Bettina Kumpfert-Moore, Friedrichshafen            
Zeiten:              9:30 Uhr - 16.30 Uhr mit Mittagspause

Das Seminar wird vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert.
Das Arbeitsbuch "Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung" ist im Seminarpreis enthalten.


Preise

Seminar: 25,00 €,
Mittagessen: 12,- €
Das Seminar wird vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg gefördert.
Das Arbeitsbuch "Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung" ist im Seminarpreis enthalten.

Preise

Der Preis für den Kurs umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung.
Weitere eventuell enthaltenen Leistungen sind unter "Kurs Infos" aufgeführt.

Ermäßigung

Das Volkshochschulheim gewährt auf die Kurse einen Nachlass von ca. 25 Prozent für

  • in Ausbildung Stehende (Altersgrenze: 27 Jahre)
  • Arbeitslose
  • alle, die Wohngeld beziehen und/oder von ihrer Krankenkasse vom Eigenanteil für medizinische Heilanwendungen befreit sind.
  • Darüber hinaus stellt der Förderverein des Volkshochschulheims Mittel zur Verfügung, damit weiteren Personen, denen die Finanzierung nicht möglich ist, Ermäßigung gewährt werden kann.

Die Ermäßigung kann nur gewährt werden, wenn Sie dies bei der Anmeldung beantragen und einen aktuellen Nachweis beilegen.

Bezahlung

Bei Tages- und Halbtagesveranstaltungen ist die Bezahlung nur in bar mit dem Kursbeginn möglich.



Dozent

Dr. Bettina Kumpfert-Moore
Friedrichshafen
http://www.bettina-kumpfert-moore.de

Profil

Dr. Bettina Kumpfert-Moore, Diplomlehrerin für Deutsch und Englisch, Trainerin für Culture Communication Skills®, promovierte über interkulturelle Kommunikation. Sie lebte viele Jahre im Ausland und lebt in einer bikulturellen mehrsprachigen Familie. Sie leitet den Familientreff des Bodenseekreises (Jugendamt) und führt Interkulturelle Trainings für pädagogische Fachkräfte, ehrenamtliche Helfer und Verwaltungen durch. Langjährige Kooperation mit dem Jugendamt Bodenseekreis als Anbieterin im Landesprogramm STÄRKE für Familien mit Migrationshintergrund (u. a. Arbeit im interkulturellen Tandem) und Koordination des Bundesprogramms KOMPASS: Integrationslotsen für Familien mit Migrationshintergrund. www.bettina-kumpfert-moore.de

Leitung folgender Kurse

Beginn Ende Titel Nr. Ort  
Fr 13.04.2018 Fr 13.04.2018 Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung 03170-18 Inzigkofen Neue Kurse
Fr 13.04.2018 Fr 13.04.2018 Interkulturelle Kompetenz in der Verwaltung 03170-18 Inzigkofen Neue Kurse
Kurse, die schon stattgefunden haben - Kurse, die schon stattgefunden haben Neue Kurse - Neue Kurse

Mediengalerie


Kleingedrucktes


 

Kleingedrucktes
für Kurzveranstaltungen ohne Übernachtung

Informationen für Gehbehinderte
Unser Haus ist leider nur teilweise barrierefrei! Kursinteressenten mit Gehbehinderungen bitten wir, sich mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir klären können, ob sie in der Volkshochschule zurecht kommen.

Für Rollstuhlfahrer wurde ein barrierefreier Zugang zum Erdgeschoss und 1. Stock des Hauptgebäudes geschaffen. Ein Aufzug existiert nicht. Der barrierefreie Zugang zum Ober- und Untergeschoss ist auf einem Weg außerhalb des Gebäudes möglich, denn die Hanglage des Klosters ermöglicht in jedem Geschoss einen ebenerdigen Zugang. Leider konnte nicht das ganze Haus barrierefrei gemacht werden. Treppen,  Stufen und Schwellen konnten in den historischen Klostergebäuden aus dem 15. bis 17. Jahrhundert nicht ersetzt werden.

Kursräume
Die ruhige Umgebung und die besondere Atmosphäre des ehemaligen Augustinerinnenklosters aus dem 17. Jahrhundert bieten beste Voraussetzungen für konzentriertes Arbeiten, für Gespräche und Entspannung.
Für die Kursarbeit stehen mehrere Räume zur Verfügung, vom stimmungsvollen "Konventsaal" bis zum Werkraum, dem ehemaligen Refektorium.

Getränke
Getränke können im Haus erworben werden.

Rauchen
Im ganzen Haus – mit Ausnahme eines in den Wintermonaten als Raucherzimmer ausgewiesenen Aufenthaltsraums – darf nicht geraucht werden.

Parken
Während des Kurses können Sie Ihren PKW auf unserem Parkplatz kostenlos abstellen.

Haustiere
Bitte bringen Sie keine Haustiere mit.

Lage
Inzigkofen liegt vier Kilometer südwestlich von Sigmaringen am Südrand der Schwäbischen Alb an der Donau. Die Volkshochschule Inzigkofen ist in einem ehemaligen Kloster am Ortsrand untergebracht.

An- und Abreise
Ihre An- und Abreise erfolgt am Tag der Veranstaltung.

Übernachtungen
Bei Halbtages- oder Tageskursen bieten wir keine Übernachtungsmöglichkeit vor oder nach der Veranstaltung an.

Preise
Der Preis für den Kurs umfasst die Teilnahme an der Veranstaltung evtl. Materialien lt. Programm bzw. Ankündigung.

Weitere evtl. enthaltenen Leistungen sind bei den einzelnen Kursen unter der Rubrik „Kurs Infos“ genannt.

Ermäßigung
Die Volkshochschule Inzigkofen gewährt auf die Kurse einen Nachlass von ca. 25 Prozent für

  • in Ausbildung Stehende (Altersgrenze: 27 Jahre)
  • Arbeitslose
  • alle, die Wohngeld beziehen und/oder von ihrer Krankenkasse vom Eigenanteil für medizinische Heilanwendungen befreit sind
  • Darüber hinaus stellt der Förderverein der Volkshochschule Mittel zur Verfügung, damit weiteren Personen, denen die Finanzierung nicht möglich ist, Ermäßigung gewährt werden kann.

Die Ermäßigung kann nur gewährt werden, wenn Sie dies bei der Anmeldung beantragen und einen aktuellen Nachweis beilegen. 

Bezahlung
Bei Halbtages- und Tagesseminaren teilen wir Ihnen mit der Kursbestätigung mit, wie die Bezahlung erfolgt.

Kursbeginn/Kursende
Beginn und Ende des Kurses finden Sie bei Halbtages- und Tagesseminaren in der Rubrik „Kurs-Infos“.

Anmeldungen
Homepage: Über den Button „jetzt anmelden“. Füllen Sie bitte das Anmeldeformular komplett aus und schicken Sie es ab. Für bestimmte Kurse steht ein Anmeldeformular als PDF-Datei zur Verfügung. Bitte drucken Sie dieses Formular aus und senden Sie es uns ausgefüllt und unterschrieben zu.
Eine telefonische Anmeldung ist unter 07571/73 98 0 möglich.
Postweg: Im Jahresprogramm der Volkshochschule befindet sich auf der hinteren Umschlagseite eine Anmeldepostkarte.
Wir beantworten Ihre Anmeldungen schriftlich und senden Ihnen per Post eine Buchungsbestätigung zu.
Nach Versand unseres Kursprogramms für das folgende Jahr (i. d. R. Ende Oktober) bearbeiten wir die eingegangenen Anmeldungen in chronologischer Abfolge der Kurse. Bitte haben Sie in dieser Phase Geduld, es kann bis Mitte Dezember dauern, bis wir alle Anmeldungen beantwortet haben.

Rücktrittsbedingungen
Stornogebühren bei Kursen in der VHS:
•    bis 71 Tage vor Kursbeginn: kostenfrei,
•    ab 70 Tage bis 8 Tage vor Kursbeginn: 25% der Kursgebühr,
•    ab dem 7. Tag vor Kursbeginn: 75% der Kursgebühr.
•    Bei Nichterscheinen ohne vorherige Stornierung oder Abbruch des Kurses muss der volle Preis für Kurs und Übernachtung bezahlt werden.

Verpflegung
Bei Halbtages- und Tageskursen bieten wir in der Regel keine Verpflegung an. Wenn Verpflegung angeboten wird, so finden Sie die angebotene Verpflegung und den Preis unter der Rubrik „Kurs Infos“. Bitte geben Sie in diesem Fall mit Ihrer Anmeldung an, ob Sie an der Verpflegung teilnehmen möchten.

Noch weitere Fragen?
Unsere Bürozeiten für telefonische Auskünfte:
Montag – Freitag: 8 bis 12 Uhr und 13.30 bis 17.30 Uhr
Tel. 07571 / 7398-0
Oder senden Sie uns eine E-Mail: info@vhs-heim-nospam.de

info@vhs-heim-nospam.de